Aufbewahrung & Haltbarkeit

Allerdings kommt es bei Leinöl ganz besonders auf die Qualität an. Das empfindliche Öl sollte vor Wärme, Licht und Sauerstoff geschützt werden. Wir verwenden bei der Herstellung unseres hochwertigen Leinöls ausschließlich Edelstahlbehälter und dunkle Glasflaschen. So garantieren wir, dass keine Weichmacher in das Öl gelangen können. Nach dem Öffnen der Flasche beginnt es, trotz Aufbewahrung im Kühlschrank, innerhalb von 8–12 Tagen einen bitteren Geschmack anzunehmen. Da der Schmelzpunkt erst bei -16 bis -20˚C erreicht wird, kann man es durchaus ins Tiefkühlfach
stellen. So lassen sich Frische und der eher neutrale Geschmack des Leinöls über mehrere Wochen erhalten. Niemals sollte Leinöl zum Backen oder Braten verwendet werden.

Bei unserem Leinöl handelt es sich um ein Naturprodukt. Bitte beachten Sie, dass es auch im geschlossenen Zustand nicht länger als 3 Monate haltbar ist. Wir produzieren das Leinöl vor der Lieferung frisch, sodass Sie in den Genuss eines einzigartig-frischen Leinöls kommen.

Es ist für die Zubereitung kalter Speisen gedacht oder wird warmen Speisen nach dem Kochen beigefügt. Sehen Sie sich unsere Rezepte an, um einen Eindruck von der vielfältigen Verwendbarkeit des Leinöls zu bekommen.

Erfahren Sie auch etwas über die gesundheitsfördernde Wirkung unseres Leinöls und die besonderen Inhaltstoffe Lignan (Leinöl mit Lignan) und Omega-3 Fettsäuren.

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Telefonisch bestellen...
+49 (0)355-29071213
Werksverkauf und Beratungshotline von
      Mo-Fr von 8-16 Uhr.
Bestellformular nutzen!

Bio - Schwarzkümmelöl

Probieren Sie unser hochwertiges und wohltuendes Schwarzkümmelöl...


mehr

Video zum Burger Leinöl

Video zur Herstellung des Leinöls der Ölmühle Ballaschk - Leinsamen, Pressung, Lignan, Haltbarkeit
Prospekt mit allen Informationen rund ums Burger Leinöl

Prospekt über die Ölmühle Ballaschk und das Leinöl. Informationen zur Herstellung, Gesundheit und Tradition des Bio-Leinöls